Simultanwettkampf

Montag, den 07.10. konnte der Schachklub Belp ein Simultanwettkampf gegen den weissrussischen Grossmeister Sergey Kasparov austragen. Sergey Kasparov hatte zuvor das Turnier der Berner Meisterschaft für sich entschieden.

Er trat an diesem Abend gegen 17 Gegner im Simultanschach an. Das Ergebniss war eindeutig, er gewann 16 Partien und spielte nur gegen Siegfried Pollach vom SK-Belp Remis. Eine Randbemerkung: Sigi wollte das Remis erst gar nicht annehmen, er wollte gewinnen. In der Abbildung seht ihr die Stellung zur Zeit des Remisangebotes. Sigi führt, wie üblich im Simultan die schwarzen Figuren und war am Zug.